Gesetzliche Rentenversicherung 2017
jährlich*
monatlich*
Beitragsbemessungsgrenze West
76.200 €
6.350 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost 5.200 €
68.400€
5.700 €
Beitragssatz
18,7 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
74%
Basisrenten: steuerlich wirksam
84%
aus max. 20.000 € (ledig ) bzw. 40.000 € ( verheiratet )
     
Gesetzliche Krankenversicherung [ GKV ] 2016    
Beitragsbemessungsgrenze [ BBG ]
52.200 €
4.350 €
Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze [ JAEG ] **
57.600 €
4.800 €

   
Beiträge [ max ]
GKV Beitragssatz 14,6% + Zusatzbeitrag in % *)
14,6% + *)
635,10 € + *)
*) Übersicht der Zusatzbeiträge zur GKV    
Plegepflichtversicherung
ab 23 und kinderlos
[ Den Zuschlag trägt der Arbeitnehmer/in ]
2,55%
2,80%

110,93 €
121,80 €

   
Beitragszuschuss für privat KVversicherte Arbeitnehmer [ max ]
zur Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankentagegeld.
zur Pflegeversicherung
 
317,55
55,46
     
bAV § 3.63 EStG - bis 4% der BBG zur GRV West 3.048 € 254,00 €
ohne DV 40b EStG - zuzüglich bis 1.800 € 150,00 €

*) ohne Gewähr **) für Bestandsfälle, Beginn vor dem 31.12.2002 gilt die Beitragsbemessungsgrenze = besondere JAEG

zurück zum Thema Biometrie

 

Vergangenheitswerte:

Gesetzliche Rentenversicherung 2016
jährlich*
monatlich*
Beitragsbemessungsgrenze West
74.400 €
6.200 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost 5.200 €
64.800 €
5.400 €
Beitragssatz
18,7 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
72%
Basisrenten: steuerlich wirksam
82%
aus max. 20.000 € (ledig ) bzw. 40.000 € ( verheiratet )
     
Gesetzliche Krankenversicherung [ GKV ] 2016    
Beitragsbemessungsgrenze [ BBG ]
50.850 €
4.237,50 €
Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze [ JAEG ] **
56.250 €
4.687,50 €

   
Beiträge [ max ]
GKV Beitragssatz 14,6% + Zusatzbeitrag in % *)
14,6% + *)
618,68 € + *)
     
Plegepflichtversicherung
ab 23 und kinderlos
[ Den Zuschlag trägt der Arbeitnehmer/in ]
2,35%
2,60%

99,85 €
110,18 €

   
Beitragszuschussfür privat KVversicherte Arbeitnehmer [ max ]
zur Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankentagegeld.
zur Pflegeversicherung
 
309,34
49,93
     
bAV § 3.63 EStG - bis 4% der BBG zur GRV West 2.976,00 € 248,00 €
ohne DV 40b EStG - zuzüglich bis 1.800,00 € 150,00 €

*) ohne Gewähr **) für Bestandsfälle, Beginn vor dem 31.12.2002 gilt die Beitragsbemessungsgrenze = besondere JAEG

 

 

Gesetzliche Rentenversicherung 2015
jährlich*
monatlich*
Beitragsbemessungsgrenze West
72.600 €
6.050 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost 5.200 €
62.400 €
5.200 €
Beitragssatz
18,7 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
70%
Basisrenten: steuerlich wirksam
80%
aus max. 20.000 € (ledig ) bzw. 40.000 € ( verheiratet )
     
Gesetzliche Krankenversicherung [ GKV ] 2015    
Beitragsbemessungsgrenze [ BBG ]
49.500 €
4.125,00 €
Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze [ JAEG ] **
54.900 €
4.575,00 €

   
Beiträge
GKV Beitragssatz 14,6% + Zusatzbeitrag in %
14,6% + *)
602,25 € + *)
     
Plegepflichtversicherung
ab 23 und kinderlos
[ Den Zuschlag trägt der Arbeitnehmer/in ]
2,35%
2,60%

96,94 €
107,25 €

   
Beitragszuschussfür privat KVversicherte Arbeitnehmer [ max ]
zur Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankentagegeld.
zur Pflegeversicherung
 
301,13
48,47
     
bAV § 3.63 EStG- 4% der BBG zur GRV West 2.904,00 € 242,00 €
     
ohne DV 40b EStG - zuzüglich 1.800,00 € 150,00 €

 

Gesetzliche Rentenversicherung* 2014
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
71.400 €
5.950 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
60.000 €
5.000 €
Beitragssatz
18,9 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
68%
Basisrenten: steuerlich wirksam
78%
aus max. 20.000 € (ledig) bzw.40.000 € p.a. (verheiratete)
     
Gesetzliche Krankenversicherung 2014    
Beitragsbemessungsgrenze
48.600 €
4.050,00 €

Beitragssatz 15,5%
davon trägt der Arbeitnehmer 0,9% selbst, den Rest teilen sich
Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Einen möglichen Zusatzbeitrag trägt der AN.
AN: 8,2%; AG 7,3% kann zukünftig geringer oder höher ausfallen.

 
Versicherungspflichtgrenze**
53.550 €
4.462,50 €


   
Beiträge für freiwillig versicherte Arbeitnehmer/innen
Kankenversicherung
627,75 €
Plegepflichtversicherung
älter als 25 und kinderlos
[2,05%]
[2,30%]
83,03 €
93,15 €
   
Beitragszuschuss für privatversicherte Arbeitnehmer [max.]  
zur Krankenversicherung
zur Pflegeversicherung
 
295,65
41,51


[ ohne Gewähr ]
**) für Bestandsfälle, Beginn vor dem 31.12.2002 gilt die Beitragsbemessungs-, nicht die Versicherungspflichtgrenze.





Gesetzliche Rentenversicherung 2013*
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
69.600 €
5.800 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
58.800 €
4.900 €
Beitragssatz
18,9 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
66%
Basisrenten: steuerlich wirksam
76%
aus maximal 20.000 € für Ledige
bzw. 40.000 € p.a. für Verheiratete

Gesetzliche Krankenversicherung 2013
Beitragsbemessungsgrenze
47.250 €
3.937,50 €
Beitragssatz 15,5%

davon trägt der Arbeitnehmer 0,9%
selbst, den Rest teilen sich Arbeitgeber 
und Arbeitnehmer.
Einen möglichen Zusatzbeitrag trägt der AN.


Versicherungspflichtgrenze**
52.200 €
4.350 €


Beiträge für freiwillig versicherte Arbeitnehmer/innen
Kankenversicherung
610,31 €
Plegepflichtversicherung
älter als 25 und kinderlos
80,72 €
90,56 €


Beitragszuschuss für privatversicherte Arbeitneher maximal
KV
287,54
PV
bzw. über 25 und kinderlos

40,36
45,28 €


**)
für Bestandsfälle, Beginn vor dem 31.12.2002 gilt die Beitragsbemessungsgrenze,
nicht die Versicherungspflichtgrenze.

 





Wichtige Rechnengrößen für
2012 - (ohne Gewähr)

 

Gesetzliche Rentenversicherung*
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
67.200 €
5.600,00 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
57.600 €
4.800,00 €
Beitragssatz
19,6 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
64%
steuerfreier Anteil / Basisrenten
74%
aus maximal 20.000 € für Ledige
bzw. 40.000 € p.a. für Verheiratete

Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessungsgrenze
45.900 €
3.825,00 €
Beitragssatz 15,5%

davon trägt der Arbeitnehmer 0,9%
selbst, den Rest teilen sich Arbeitgeber 
und Arbeitnehmer.
Einen möglichen Zusatzbeitrag trägt der AN.


Versicherungspflichtgrenze**
50.850 €
4.237,50 €


Beiträge für freiwillig versicherte Arbeitnehmer/innen
KV
592,88 €
PV
bzw für Kinderlose
74,59 €
84,15 €


Beitragszuschuss für privatversicherte Arbeitneher maximal
KV
279,23 €
PV
37,29 €


**)
für Bestandsfälle gilt die Beitragsbemessungsgrenze,
nicht die Versicherungspflichtgrenze.



Wichtige Rechnengrößen für 2011 - (ohne Gewähr)

Gesetzliche Rentenversicherung*
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
66.000 €
5.500,00 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
57.600 €
4.800,00 €
Beitragssatz
19,9 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
62%
steuerfreier Anteil / Basisrenten
72%
aus maximal 20.000 € für Ledige
bzw. 40.000 € p.a. für Verheiratete
Gesetzliche Krankenversicherung**
Beitragsbemessungsgrenze
44.550 €
3.712,50 €
Beitragssatz 15,5%

davon trägt der Arbeitnehmer 0,9%
selbst, den Rest teilen sich Arbeitgeber 
und Arbeitnehmer.
Einen möglichen Zusatzbeitrag trägt der AN.
Versicherungspflichtgrenze
49.500 €
4.125,00 €


**)
Für Arbeitnehmer, die bereits am 31. Dezember 2002
aufgrund der zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen
wegen des Überschreitens der Jahresarbeitsentgelt-Grenze
versicherungsfrei waren, gilt die Beitragsbemessungsgrenze,
nicht die Versicherungspflichtgrenze.


Wichtige Rechnengrößen für 2010 - (ohne Gewähr)

Gesetzliche Rentenversicherung*
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
66.000 €
5.500,00 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
55.800 €
4.650,00 €
Beitragssatz
19,9 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
60%
steuerfreier Anteil / Basisrenten
70%
aus maximal 20.000 € für Ledige
bzw. 40.000 € p.a. für Verheiratete
Gesetzliche Krankenversicherung**
Beitragsbemessungsgrenze
45.000 €
3.750,00 €
Beitragssatz 14,9%

davon trägt der Arbeitnehmer 0,9%
selbst, den Rest teilen sich Arbeitgeber 
und Arbeitnehmer.
Einen möglichen Zusatzbeitrag trägt der AN.
Der Zusatzbeitrag ist vom Gesetzgeber
in der Höhe begrenzt.
Versicherungspflichtgrenze
49.950 €
4.162,50 €


**)
Für Arbeitnehmer, die bereits am 31. Dezember 2002
aufgrund der zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen
wegen des Überschreitens der Jahresarbeitsentgelt-Grenze
versicherungsfrei waren, gilt die Beitragsbemessungsgrenze,
nicht die Versicherungspflichtgrenze.


Voraussetzung für die private KV (als Arbeitnehmer):
In drei aufeinanderfolgenden Jahren liegt das Einkommen
über der jeweils in diesen Jahren geltenden Versicherungspflichtgrenze.


Wichtige Rechnengrößen für 2009 - (ohne Gewähr)

Gesetzliche Rentenversicherung*
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze West
64.800 €
5.400,00 €
Beitragsbemessungsgrenze Ost
54.600 €
4.550,00 €
Beitragssatz
19,9 %
steuerpflichtiger Anteil / Neurenten
58%
steuerfreier Anteil / Basisrenten
68%
aus maximal 20.000 € für Ledige
bzw. 40.000 € p.a. für Verheiratete
Gesetzliche Krankenversicherung**
Beitragsbemessunggrenze
44.100 €
3.675,00 €
Versicherungspflichtgrenze
48.600 €
4.050,00 €
. Beitragssatz / Monatsbeitrag
15,5 %
569,63 €
jeweils zur Hälfte AG/AG
14,6 %
536,55 €
nur Arbeitnehmer
0,9 %
33,08 €
insgesamt Arbeitgeber/max.
7,3 %
268,28 €
insgesamt Arbeitnehmer/max
8,2 %
301,35 €
für Rentner
8,2 %
301,35 €
Pflegeversicherung
1,95%
71,66 €
Pflegeversicherung (kinderlos)
2,2 %
80,85 €

*) und Arbeitslosenversicherung ( sinkt von 3,3 % auf 2,8 %)
**) und Pflegeversicherung

Für Arbeitnehmer, die bereits am 31. Dezember 2002
aufgrund der zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen
wegen des Überschreitens der Jahresarbeitsentgelt-Grenze
versicherungsfrei waren, gilt die Beitragsbemessungsgrenze,
nicht die Versicherungspflichtgrenze.


Voraussetzung für die private KV (als Arbeitnehmer):
In drei aufeinanderfolgenden Jahren liegt das Einkommen
über der jeweils in diesen Jahren geltenden Versicherungspflichtgrenze.



Beitragsbemessungsgrenzen - West

2008

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
63.600 €
5.300,00 €
Beitragssatz
19,9 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
43.200 €
3.600,00 €
Versicherungspflichtgrenze
48.150 €
4.012,50 €

2007 -

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
63.000 €
5.250 ,00€
Beitragssatz
19,9 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
42.750 €
3.562,50 €
Versicherungspflichtgrenze
47.700 €
3.975,00 €

2006

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
63.000 €
5.250,00 €
Beitragssatz
19,5 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
42.750 €
3.562,50 €
Versicherungspflichtgrenze
47.250 €
3.937,50 €

2005

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
62.400 €
5.200,00 €
Beitragssatz
19,5 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
42.300 €
3.525,00 €
Versicherungspflichtgrenze
46.800 €
3.900,00 €

2004

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
52.200 €
4.350,00 €
Beitragssatz
19,5 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
41.850 €
3.488,00 €
Versicherungspflichtgrenze
46.350 €
3.863,00 €

2003

Gesetzliche Rentenversicherung
jährlich
monatlich
Beitragsbemessungsgrenze
51.000 €
4.250,00 €
Beitragssatz
19,5 %
Gesetzliche Krankenversicherung
Beitragsbemessunggrenze
41.400 €
3.450,00 €
Versicherungspflichtgrenze
45.900 €
3.825,00 €

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales. (http://www.bmas.de)
[ Monatswerte gerundet auf voll € / ohne Gewähr ]


.

persönliche Beratung anfordern
-

 


Rechengrößen

Wichtige Rechnengrößen der Sozialversicherung:
























Sie haben Fragen - wünschen eine persönliche Beratung?
07071
.3659.600
info@versicherungslabor.de
Frank Schaible
DS Schaible Capital




versicherungs.

labor.de

Ihre Ziele und Wünsche stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit - wir analysieren


DS Schaible Capital

Datenschutzerklärung
& Impressum


zurück




Zur Navigation klicken Sie auf die roten Quadrate und unterstrichenen Texte
zurück